Das Produkt

La Gioconda ist der italienische Name für die Mona Lisa. Mit welchen Stiften Leonardo da Vinci im 16. Jahrhundert ihr Antlitz skizzierte, wissen wir nicht. Doch bestimmt wäre er begeistert von diesem reich bestückten Koh-I-Noor Set, das sich zum Skizzieren wie auch zum Zeichnen und Verschmieren eignet.

Die beiden holzummantelten Toison D’Or Graphitstifte sind aus feinstem Hardtmuth-Graphit. Hardtmuth ist der Familienname des Gründers von Koh-I-Noor, Joseph Hardtmuth. 1790 gründete er in Wien die Schreibwarenfirma, die bis heute zu den weltweit bekanntesten und verlässlichsten Produzen-ten von erstklassigem Künstlerbedarf gehört.

Nebenbei, ein Papierwischer dient dazu, weiche Übergänge oder fliessende Farbverläufe beim Zeichnen mit Bleistift, Farbstift, Pastell, Kreide und Kohle zu erreichen.

Details

  • 2 Voll-Graphitstift Progresso 8911 (4B und 6B)
  • 3 Negro-Stift 8815 (weich, mittel, hart)
  • 2 Bleistifte Toison d´Or 1900 (2B und 4B)
  • 3 Graphitblöcke 4390 (2B, 4B und 6B)
  • 3 Kohlblöcke 8683 (weich, mittel, hart)
  • 3 Blöcke Schwarze Zeichenminen 4355 (weich, mittel, hart)
  • 3 Naturkohle-Sticks)
  • 1 Knetradiergummi
  • 1 Papierwischer
  • 1 Spitzer
  • Im Metalletui
  • Masse: 19.0 × 19.0 × 1.8 cm
  • Gewicht: 330 Gramm
  • Hergestellt in Tschechische Republik