Das Produkt

Papier ist mehr als Drucker-Futter. Damals, in der vor-digitalen Zeit, als der Papierkorb noch nicht Trash hiess und statt einem Desktop-Icon ein echter Korb unter dem Pult war, machte Papier Lust auf mehr – auf Scherenschnitte, Faltflieger und Papierschiffchen. Die schwarzen Profischeren von William Whiteley aus Sheffield, England, sind Xylan (Teflon)-beschichtet, was sie vor Rost und Schmutz schützt. Sie gleiten durch Papier, Pappe, Tapeten und dünnen Karten wie ein Frühstücksmesser durch weiche Butter.
Die langen, vorne abgerundeten Klingen der grossen Papierschere sind eine Reminiszenz an ihren ursprünglichen Verwendungszweck: Das Schneiden von Wandtapete. In der Schweiz nennt man sie auch «Redaktorschere», da sie auf Zeitungsredaktionen sehr beliebt ist. Ihr gerader, langer Schnitt ist ideal zum Herausschneiden von Artikeln.
Das mittelgrosse und das kleine Modell mit den zugespitzten Klingen eignen für sich kunstvolle Papierarbeiten. Sie liegen leichter in der Hand und sind wendiger als ihr grosser Bruder.

Reinigung

Mit Ausnahme unserer spühlmaschinenfesten Küchenschere aus Edelstahl sollten Qualitätsscheren nicht mit Wasser in Kontakt kommen. Die verchromten und Xylan-beschichteten Modelle verfügen über eine Rostschutz. Doch auch hier besteht ein Restrisiko. Deshalb empfehlen wir: Scheren nach Gebrauch mit einem öligen Tuch reinigen und an einem trockenen Ort lagern.

Details

Aus gehärtetem Stahl mit schwarzer Xylan-Beschichtung
Gross (10 inch)
  • Gesamtlänge: 25.5 cm
  • Schnittlänge: 14 cm
Mittel (9 inch)
  • Gesamtlänge: 23 cm
  • Schnittlänge: 12.5 cm
Klein (8 inch)
  • Gesamtlänge: 21.5 cm
  • Schnittlänge: 10 cm
  • Hergestellt in Grossbritannien