Das Produkt

Im Zentrum stehen dabei zwei Grundtechniken: Die Plakatschrift, bei welchem die Werkzeuge eine abgeschrägte Spitze haben und die Brush-Pen-Technik mit flexiblen, pinselartigen Spitzen, welche mittels Wechselzug kalligraphische Erzeugnisse ermöglichen. Beide Techniken sind eine ideale Grundlage, um eine kontrollierte Werkzeugführung zu erhalten.


In diesem Intensiv Workshop erhälst du am ersten Tag:

- Ein Rückblick in die Entwicklung der Schrift
- Den Umgang mit verschiedenen Schreibgeräten (1x Brush Pen mit flexibler Spitze, 1x abgeschrägte Chiselspitze für die Plakatschrift)
- Die zwei wichtigsten Grundtechniken
- 2 Grundalphabete
- Praktische Übungen
- Materialkunde

Zweiter Tag:

- Einwärmen
- Beobachten und Besprechen von Schriftbildern
- Komponieren / Skizzieren von Wörtern sowie Spruchbildern
- Der Umgang mit Proportion, Spannung und Kontrast
- Diverse Übertragungstechniken
- Decorelemente, Ligaturen, einfache, effektvolle Schatten einbauen


Am Ende des Kurses weisst du, was der Unterschied zwischen Lettering, Kalligraphie, Signpainting und Brush Pen ist, was Grafik von der Typographie unterscheidet und welches Werkzeug sich wie dazu verhält. Anhand der Kursunterlagen hast du eine Anleitung für das weitere Training zuhause. Linkshänder sind ebenfalls herzlich willkommen, Laila Luisi ist selber Linkshänderin.


Wann und Wo

Der Workshop findet am Samstag und Sonntag, 14. + 15. Oktober von 10:00 – 17:00 in der Trace Gallery gleich neben dem Fabrikat-Laden statt. Im Preis inbegriffen sind alle notwendigen Werkzeuge, Materialien und Unterlagen sowie Getränke und Verpflegung.


Die Kursleiterin

Laila Luisi arbeitet seit 2003 selbständig als Grafikerin und Schriftengestalterin mit einer Leidenschaft für traditionelle Beschriftungen wie Signpainting, Lettering und Kalligrafie. Von 1990-1994 hat sie den Beruf Schriften & Reklamegestalterin von Grund auf erlernt und war danach im Dekoteam und als Beschrifterin in einem internationalen Möbelhaus tätig. Mit vielen intensiven Recherchen und Trainings bildet sie sich eigenständig weiter und besucht im In- und Ausland regelmässig Kurse.


Wer bereits den eintägigen Kurs besucht hat, hat die Möglichkeit am ersten Tag vertieftere Übungen zu machen und im Bereich Lettering noch mit Zusatzeffekten arbeiten zu können (Decorelemente , Ligaturen, skizzieren von Buchstaben)

Details

  • 14. + 15. Oktober, von 10:00 – 17:00
  • Vermittlung der Basiskenntnisse in Theorie, Technik und Praxis
  • Inklusive Kursunterlagen mit Schreibvorlagen und 2 Schreibstiften
  • Für Snacks und Sandwiches wird gesorgt
  • Individuelle Betreuung
  • Hergestellt in Schweiz