Das Produkt

Ein Minenhalter ist eine Investition, die sich lohnt. Im Gegensatz zu konventionellen Bleistiften aus Holz können Minenhalter endlos wi-derverwendet werden. Sie lassen sich mit verschiedenen und verschieden harten Minen nachfüllen und somit genau auf den Verwendungszweck abstimmen. Skizzieren geht genauso leicht von der Hand wie technisches Zeichnen. Nachfüllminen sind weltweit leicht erhältlich und ökologischer als holzgefasste Bleistifte.

Unterschieden wird zwischen Minenhalter mit Fallminen und solchen mit einer Nachschubmechanismus (auch «Automatic» genannt). Bei ersteren fällt die Mine raus, wenn man den Druckknopf gedrückt hält. Bei den Automatic-Modellen wird die Mine mit jedem Drücken ein Stück nach vorne geschoben.

Bleistiftminen sind heute «bleifrei». Der Name geht zurück auf die ersten Vorläufer im 15. Jahrhundert, als tatsächlich Bleilegierungen zum Schreiben verwendet wurden. Der Bleistift im heutigen Sinne besteht aus Graphit. Durch die Beimischung von Ton und die unterschiedlich lange Brenndauer wird der Härtegrad der Mine bestimmt. Im Handel werden die Härten mit Buchstaben angegeben (B, HB, F, H). Die B- und H-Varianten werden zusätzlich mit einer Skala von 2-9 unterschieden.

Details

Für Minen mit Durchmesser 5.6 mm und Länge 80 mm. Gesamtlänge 11cm. Vollmetall mit gummierter Grifffläche und dem Aufschrift "Versatile soft"
  • Masse: 11.0 × ∅ 1.5 cm
  • Gewicht: 34 Gramm
  • Hergestellt in Tschechische Republik